eiko_icon Kleinbrand

-
Zugriffe 189
Einsatzort Details

Waldgebiet zwischen Rengershausen und Guntershausen
Datum 03.03.2019
Alarmierungszeit 17:19 Uhr
Einsatzende 18:20 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 1 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Baunatal-Rengershausen
Fahrzeugaufgebot   6/44-1 Löschgruppenfahrzeug 16/12  6/49-1 Löschgruppenfahrzeug Logistik
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Waldbrandsaison beginnt dieses Jahr schon im März! Hoffentlich kein schlechtes Omen für den kommenden Sommer. Die Wehr aus Rengershausen wurde am 3. März zu einem Kleinbrand im Wald gerufen. Eigentlich zu der Jahreszeit und bei feuchter Witterung sehr ungewöhnlich. 

Ein Fußgänger hatte im Wald Rauch wahrgenommen und ist der Sache auf den Grund gegangen. Nachdem er den Herd der Rauchentwicklung lokalisieren konnte alarmierte er die Feuerwehr, welche mit zwei Löschfahrzeugen anrückte und dank der Einweisung des Fußgängers den Brand ca. 300m tief im Wald ausfindig machen konnte. Wie sich vor Ort herausstellte, handelte es sich um einen am Boden liegenden Baum, welcher am unteren Ende brannte. So wie der Baumstamm schon verbrannt war und wie viel Energie das Feuer hatte, lässt vermuten, dass sich der Brand schon länger als Schwelbrand durch den Baum gefressen hat. Wie es unter den Umständen zu einem Brand an dem Ort gekommen ist, wird auch hier die hinzugezogene Polizei ermitteln. Jedenfalls hat das Endecken und Melden des Fußgängers womöglich eine größere Brandausbreitung verhindert. Die Feuerwehr versuchte zunächst mit Kleinlöschgerät das Feuer zu löschen. Dies war so nicht möglich, da das Feuer soviel Energie hatte, dass das Löschwasser förmlich darauf verdampfte. Der Baumstamm wurde mit der Kettensäge in Stücke geschnitten und die glimmenden Teile aus dem Wald zum Löschfahrzeug verbracht, wo sie dann komplett abgelöscht werden konnten.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 
   

Aktuell sind 20 Gäste und keine Mitglieder online

Login