eiko_icon Rundballenbrand

-
Zugriffe 331
Einsatzort Details

Feld nahe Grebenhof , Großenritte
Datum 14.04.2019
Alarmierungszeit 02:51 Uhr
Einsatzende 16:30 Uhr
Einsatzdauer 13 Std. 39 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Baunatal-Altenbauna
Baunatal-Altenritte
Baunatal-Kirchbauna
Baunatal-Großenritte
Fahrzeugaufgebot   1/10-1 Kommandowagen  1/11-1 Einsatzleitwagen  1/19-1 Mannschaftstransportfahrzeug  1/24-1 Tanklöschfahrzeug 24/50  1/30-1 Drehleiter 23/12  1/44-1 Löschgruppenfahrzeug 16/12  1/59-1 Gerätewagen Nachschub  2/43-1 Löschgruppenfahrzeug 10  3/19-1 Mannschaftstransportfahrzeug  3/46-1 Hilfeleistungslöschfahrzeug 20  4/19-1 Mannschaftstransportfahrzeug  4/43-1 Löschgruppenfahrzeug 10  4/43-2 Hilfeleistungslöschfahrzeug 10
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Gegen 3 Uhr Morgens wurden die ehrenamtlichen Brandschützer der freiwilligen Feuerwehr Baunatal aus dem Schlaf gerissen. Aufmerksame Mitbürger hatten brennende Strohballen auf einem Feld nahe des Grebenhofes in Großenritte bemerkt. Ca. 100 Rundballen standen in Vollbrand. Aufgrund der knappen Löschwasserversorgung in diesem Bereich wurden zeitnah die Stadteilwehren Altenbauna, Altenritte und Kirchbauna nachalarmiert. Ein weiterer Brandherd wurde in einer Feldscheune entdeckt. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr wurde eine größere Brandausbreitung an dieser Stelle verhindert. Mit Hilfe eines Teleskopladers wurden die brennenden Rundballen auseinander gezogen und auf der Fläche verteilt um einen schnelleren Löscherfolg erzielen zu können. Mit mehreren C-Rohren löschten die eingesetzten Trupps teilweise unter Atemschutz. Des Weiteren kam der Wasserwerfer des Tanklöschfahrzeug zum Einsatz. Die Nachlöscharbeiten zogen sich bis in den Sonntagnachmittag hinein. Die starke Rauchentwicklung war mehrere Kilometer weit zu sehen.
Die genaue Brandursache ist noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen noch in der Nacht aufgenommen. Neben dem Rettungsdienst waren auch zwei Mitarbeiter der Stadtwerke Baunatal vor Ort.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 
   

Aktuell sind 69 Gäste und keine Mitglieder online

Login